Hintergrundschatten

Besucher:
149025
seit 01.12.2014


Kontakt
Impressum

Allgemeine Informationen zur Gründung der Schule:

Das Ziel der Stadt Köln ist es, den Bürgern ein modernes und leistungsstarkes Schulangebot anzubieten. Bürgerbefragungen haben ergeben, dass ein Schulangebot gewünscht wird, in dem Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Leistungspotentialen länger gemeinsam lernen. Im Sommer 2014 wird die Stadt Köln in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Schule und der Theo-Burauen-Schule ein schulisches Angebot unterbreiten, das dieser Forderung Rechnung trägt.

Beide Schulen haben sich dazu entschieden, ihre Erfahrungen und ihr Wissen in einer gemeinsamen innerstädtischen Gesamtschule einzubringen. Somit entsteht zum Schuljahr 2014/15 IGIS, die Integrierte Gesamtschule Innenstadt mitten in Köln.

Die igis startet im Sommer 2014 mit vier Klassen der Jahrgangsstufe 5. Aufgenommen werden ca. 100 Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Leistungspotentialen.

Inklusion:

Die igis wird zwei integrative Lerngruppen in jedem Jahrgang eröffnen. Für den Beginn des Schuljahres 2014/15 heißt das, in zwei Lerngruppen werden Schülerinnen und Schüler mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf aufgenommen. igis wird Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten aufnehmen. Eine zielgleiche und zieldifferente Förderung dieser Schülerinnen und Schüler wird ein ausgewiesenes Ziel der igis sein.

Standorte:

Die igis unterrichtet die Schülerinnen und Schüler an zwei Standorten. Am Standort Frankstraße werden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 (Sekundarstufe I) ab dem Schuljahr 2014/15 unterrichtet.

Am Standort Severinswall wird ab dem Schuljahr 2020/21 das Oberstufenzentrum der igis eröffnet.

Schulabschlüsse

An der igis können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I und II erreicht werden, die auch an der Hauptschule, der Realschule und dem Gymnasium erworben werden können.

Unterrichtsfächer

Der Unterricht im Pflichtbereich wird in folgenden Fächern bzw. Lernbereichen erteilt:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Erdkunde
  • Geschichte
  • Politik
  • zweite Fremdsprache ab Klasse 6
    (Französisch oder Latein)
  • Biologie
  • Chemie
  • Physik
  • Arbeitslehre
    (Technik, Werken, Wirtschaft, Hauswirtschaft)
  • Musik
  • Kunst
  • Religionslehre / Praktische Philosophie
  • Sport
  • Wahlpflichtunterricht ab Klasse 6 (geplant)
    (Französisch/Latein, Darstellen/Gestalten, Arbeitslehre/Technik, Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften)

Fachräume:

Die notwendigen Fachräume für den Unterricht in den Fächern Chemie, Biologie, Musik, Werkstattunterricht und Informatik sind am Standort vorhanden. Gleichfalls vorhanden sind eine Gymnastikhalle, Sporthalle, eine Lehrküche, Mensa sowie Aufenthaltsräume für die Mittagspause.

Geplant ist, dass die Klassenräume der Gesamtschule mit neuem Mobiliar ausgestattet werden.

Förderung:

Um den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, bietet die igis in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch Fachleistungskurse an.

Fachleistungskurse sind Lerngruppen, in denen der Unterricht unterschiedlich hohe Anforderungen stellt. Die Zuweisung zu einem sogenannten Grund- oder Erweiterungskurs erfolgt nach Beschluss der Zeugniskonferenz. Geplant ist, dass die Fachleistungskurse integriert im Klassenverband bis Ende Klasse 7 unterrichtet werden.

Gleichfalls wird den Schülerinnen und Schülern ab Klasse 9 ein weiterer Fachleistungskurs im Fach Physik oder Chemie angeboten.

Ergänzungsstunden:

Fester Bestandteil des Unterrichtsangebots sind die so genannten Ergänzungsstunden. Sie dienen insbesondere der Förderung in den Fächern Deutsch, Mathematik, in den Fremdsprachen, im Lernbereich Naturwissenschaften und in dem Fach des Wahlpflichtunterrichts.

igis
Frankstraße 26
50676 Köln

Tel.:0221 - 355 831 28
Fax:0221 - 355 831 21